Die Achämenideninschriften: Transscription des babylonischen Textes nebst Übersetzung, textkritischen Anmerkungen und einem Wörter- und Eigennamenverzeichnisse

Εξώφυλλο
J.C. Hinrichs, 1882 - 96 σελίδες
 

Τι λένε οι χρήστες - Σύνταξη κριτικής

Δεν εντοπίσαμε κριτικές στις συνήθεις τοποθεσίες.

Άλλες εκδόσεις - Προβολή όλων

Δημοφιλή αποσπάσματα

Σελίδα 13 - Citrantakhma und führte ihn her zu mir, darauf schnitt ich ihm die Nase und die Ohren ab und stach ihm die Augen aus, an meinem Hofe wurde er gefesselt gehalten, alle Leute sahen ihn, dann kreuzigte ich ihn in Arbira. XV. Es spricht Darius der König: Dies ist es was ich gethan habe in Medien. XVI. Es spricht Darius der König: Die Parther und Hyrcanier wurden von mir abtrünnig und schlugen sich zu Fravartish.
Σελίδα 21 - Es spricht Darius der König: Wenn du diese Tafel oder diese Bilder siehst, sie zerstörst, mir dieselben, so lange deine Familie dauert, nicht bewahrst, da möge Auramazda dich schlagen, deine Familie möge zu Nichte werden, was du thust das möge dir Auramazda zerstören.
Σελίδα 13 - Fravartish wurde ergriffen und zu mir geführt, ich schnitt ihm Nase, Ohren und Zunge ab, ich stach ihm die Augen aus, an meinem Hofe wurde er gefesselt gehalten, alles Volk sah ihn. Dann liess ich ihn in Ekbatana kreuzigen, die Männer, die seine vorzüglichsten Anhänger waren, setzte ich in Ekbatana in die Feste gefangen.
Σελίδα 3 - Es spricht Darius der König: Deswegen werden wir Achämeniden genannt, von Alters her sind wir erprobt, von Alters her war unsere Familie Könige. Es spricht Darius der König : Acht meiner Familie waren vorher Könige, ich bin der neunte von sehr langer Zeit her sind wir Könige.
Σελίδα 19 - durch die Gnade Auramazdas regiere ich dieses Reich" . . . „Auramazda brachte mir Hilfe" . . . „durch die Gnade Auramazdas nahm ich Babylon ein und nahm Naditabira gefangen" . . . „So spricht Darius der König: Du, der du nachher König sein wirst, wahre dich sehr vor der Lüge; den Menschen, der Lügner sein wird, den bestrafe strenge, wenn du denkst: ,mein Land möge unversehrt sein...
Σελίδα 9 - Vidarna mit Namen, ein Perser, mein Diener, den machte ich zu ihrem Obersten, also sagte ich ihnen : Ziehet hin und schlaget jenes medische Heer, das sich nicht mein nennt. Darauf zog Vidarna mit dem Heere fort. Als er nach Medien kam, da ist eine Stadt Ma(rus) mit Namen in Medien, dort lieferte er eine Schlacht mit den Medern. Der welcher der Oberste bei den Medern war hielt nicht .... aus, Auramazda brachte mir Beistand, durch die Gnade des Aura.mazda schlug das Heer des Vidarna...
Σελίδα 15 - Heer aus, das bei mir war. Es ist ein Perser Namens Artavardiya, mein Diener, ihn machte ich zu ihrem Obersten. Das übrige persische Heer zog mir nach, nach Medien. Dann...
Σελίδα 9 - Darauf wurde das medische Volk, das in den Clanen war, von mir abtrünnig, es ging zu jenem Fravartish über, er war König in Medien. VI. Es spricht Darius der König: Das persische und medische Heer das bei mir war, war klein, darauf entsandte ich ein Heer; Vidarna mit Namen, ein Perser, mein Diener, den machte ich zu ihrem Obersten, also sagte ich ihnen: Ziehet hin und schlaget jenes medische Heer, das sich nicht mein nennt. Darauf zog Vidarna mit dem Heere fort. Als er nach Medien kam, da ist...
Σελίδα 5 - Es spricht Darius der König: Es war Niemand, weder ein Perser noch ein Meder, noch Jemand von unserer Familie, der Gaumäta dem Mager das Reich entrissen hätte, das Volk fürchtete ihn wegen seiner Grausamkeit, er möchte (sonst) viele Leute tödten, die den frühern Bardiya gekannt hatten, deswegen möchte er die Leute tödten, ., damit man mich nicht kenne, dass ich nicht Bardiya, der Sohn des Kuru bin".

Πληροφορίες βιβλιογραφίας