Die Griechen und der Orient: von Homer bis zu den Magiern

Εξώφυλλο
C.H.Beck, 2003 - 176 σελίδες
Der Autor zeigt, wann und über welchen Feldern ihrer Kultur den Griechen das Licht im Osten aufging: So beschreibt er die Rezeption des Alphabets und der orientalischen Schriftkultur durch die Griechen, die Anverwandlung orientalischer Mythen in den Werken Homers, ferner die Spuren orientalischer Weisheitslehren in der Gedankenwelt der Vorsokratiker, die Reflexe ägyptischer Heilsvorstellungen in der orphischen Religion und schliesslich die Faszination der "Magier" genannten persischen Priester für die Griechen.
 

Τι λένε οι χρήστες - Σύνταξη κριτικής

Δεν εντοπίσαμε κριτικές στις συνήθεις τοποθεσίες.

Περιεχόμενα

Alphabet und Schriftkultur
23
Orpheus und Ägypten
79
Persien und die Magier
107

Άλλες εκδόσεις - Προβολή όλων

Συχνά εμφανιζόμενοι όροι και φράσεις

Αναφορές για αυτό το βιβλίο

Πληροφορίες βιβλιογραφίας